Inhalt

Arbeitsgemeinschaften

Zusätzlich zum Ganztagsunterricht am Montag und Mittwoch ist es möglich, am Donnerstagnachmittag eine AG zu besuchen. Die Teilnahme ist freiwillig, eine Anmeldung bedeutet aber, dass man regelmäßig teilnimmt.

Am Donnerstag ist somit auch die Mensa geöffnet, damit die Schüler und Schülerinnen, die an einer AG teilnehmen, ein Mittagessen bekommen können.

Folgende Arbeitsgemeinschaften werden zur Zeit angeboten:

Veranstaltungstechnik (AG)

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Buchhaltung (AG)

Um Schülerinnen und Schülern vertiefende Einblicke in typische kaufmännische (Management) Tätigkeiten, wirtschaftliche Zusammenhänge und buchhalterische Vorgänge sowie berufsorientierende Themen zu ermöglichen und diese teilweise auch selbstständig auszuführen, wurde die AG „Management, Buchhaltung und Berufsorientierung“ konzipiert. 

Die AG kann grundsätzlich von allen Schülerinnen und Schülern des neunten und zehnten Jahrgangs besucht werden, besonders angesprochen fühlen sollen sich von dieser AG allerdings die Lernenden des gymnasialen Zweiges sowie Schülerinnen und Schüler, die den WPK Französisch gewählt haben und daher weder am Profil Wirtschaft noch an den praktisch orientierten Arbeiten in den verschiedenen Abteilungen unserer Schülerfirma (wie der Abteilung Verwaltung) teilnehmen können. 

Dies gilt insbesondere deshalb, da in dieser AG grundlegende wirtschaftliche Kenntnisse vermittelt werden, die auch für den Besuch des beruflichen Gymnasiums oder anderer weiterführender Schulen sowie eine Ausbildung sehr hilfreich sind (ein entsprechendes Zertifikat kann bei erfolgreicher Teilnahme an der AG ausgestellt und späteren Bewerbungen beigelegt werden).

Inhaltlich hat die AG mit dem Bereich „Management und Buchhaltung“ sowie einer näheren und individuellen Auseinandersetzung mit dem weiten Feld der „Berufsorientierung“ zwei zentrale Schwerpunkte.

Im Bereich „Management und Buchhaltung“ überprüfen und verwalten wir beispielsweise (wie in einem richtigen Büro) die Kontostände sowie die Zahlungseingänge und -ausgänge, führen Konto- und Kassenbücher und werten diese aus, verwalten, managen und organisieren einzelne Vorgänge bzw. Projekte und erstellen den offiziellen Jahresabschluss, die Gewinn- und Verlustrechnung sowie anschauliche Statistiken für unsere Schülergenossenschaft „OSCa“. 

Auch die Teilnahme an einer externen und echten Betriebsüberprüfung, bei der unsere Buchhaltung einmal im Jahr von unabhängigen Experten des Genossenschaftsverbandes überprüft wird und wir Tipps sowie eine Art „Coaching“ erhalten, ist im Rahmen dieser AG vorgesehen.

Im Hinblick auf den Besuch einer weiterführenden Schule mit wirtschaftlicher Ausrichtung (zum Beispiel dem beruflichen Gymnasium bzw. der Fachoberschule) oder die Absolvierung einer Ausbildung mit kaufmännischem Schwerpunkt beschäftigen wir uns darüber hinaus mit Rechtsformen von Unternehmen, dem Franchisekonzept, Kaufverträgen, Gewährleistungsansprüchen und Kundenrechten, dem Finanzwesen und Aktienmarkt, verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen, Fachbegriffen und Zusammenhängen, den Bereichen Personalmanagement, Marketing und Vertrieb sowie einführend auch mit der Kosten- und Leistungsrechnung (zum Beispiel der Preiskalkulation).

Im Bereich der Berufsorientierung geht es dann um alle Fragestellungen, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der AG noch einmal vertiefend behandelt werden möchten, beispielsweise um Berufswahltests zur Ermittlung und Bewusstmachung der eigenen Interessen und Kompetenzen, die Auseinandersetzung mit verschiedenen Ausbildungs- und/oder Studienberufen, die möglichen weiteren Bildungswege und Schulformen sowie die Angebote der Berufsbildenden Schulen und Universitäten, die Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen, die Absolvierung von Einstellungstests, das Üben von Vorstellungsgesprächen, den Umgang mit Zu- oder Absagen für einen Ausbildungsplatz, die Inhalte und Besonderheiten von Ausbildungsverträgen, die Rechte und Pflichten im Arbeitsleben, Tipps für den Ausbildungsbeginn, wichtige To-dos, Versicherungen und Finanzprodukte für den Berufsstart sowie Informationen zur ersten eigenen Steuererklärung.

Eine regelmäßige Teilnahme in der Schule ist übrigens nicht an allen Terminen erforderlich (oder zumindest nicht von allen AG-Schülerinnen oder Schülern), sondern insbesondere zu den Kernzeiten rund um den Jahresabschluss. 

Viele Aufgaben und Inhalte können nach Absprache flexibel aufgeteilt oder auch im Homeoffice bearbeitet werden, weshalb sich die AG ausdrücklich auch an ansonsten viel beschäftigte und engagierte Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs richtet. 

Für Fragen zur AG „Management, Buchhaltung und Berufsorientierung“ steht Herr Christ sehr gerne per E-Mail zu Verfügung.

Hausaufgaben-Hilfe (AG)

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Bienen (AG)

Seit dem Schuljahr 2019/20 hat die OBS Cadenberge eine Bienen-AG.

Eindrücke aus unserem Bienengarten

Schach (AG, WPK)

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Formel 1 in der Schule (AG)

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Wasser (AG)

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne.